Firmung

Mündigkeit und Entscheidung

Ich stehe bei der Firmung als junger Mensch vor Gott und sage selber Ja. Ja zu mir und zu meinem Wunsch, mich für das Wirken des heiligen Geistes in meinem Leben zu öffnen und die Verbindung mit ihm besiegeln zu lassen. "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den heiligen Geist" spricht mir der Firmspender zu. Ich entscheide mich zu einem mündigen Leben aus dem christlichen Glauben und aus der Kraft des Geistes.

Schutz und Stärkung

Ich bekomme in der Firmung die Kraft des Heiligen Geistes verliehen, die mich in meinem Glauben und Leben stärken und stützen soll, damit ich als getaufter und gefirmter Mensch ein erfülltes Leben führen kann.

Zugehörigkeit und Gemeinschaft

Durch die Firmung werde ich ganz in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Als gefirmter Mensch sage ich Ja zu dieser Gemeinschaft. Umgekehrt sagt die Kirche Ja zu mir als vollwertigem Mitglied.

Auftrag in Gesellschaft und Kirche

Als gefirmter Mensch habe ich den Auftrag, die Gesellschaft und die Kirche mit meinen Gaben und Charismen mitzugestalten. So übernehme ich Verantwortung für mein eigenes Leben und für das Leben der Menschen in meinem näheren und weiteren Umfeld. Die Frohe Botschaft Jesu gibt mir Orientierung und ich lege durch mein alltägliches Leben dafür Zeugnis ab.


Allgemeine Infos zum Firmweg im Bistum St.Gallen finden Sie hier: http://www.my-next-level.ch

#
Toni Ziegler
Pastoralassistent
Mobile: 079 917 04 13 (nur für Notfälle)
Kirchstrasse 5
9248 Bichwil

Links:

Informationen zur Vorbereitung auf die Firmung finden Sie unter der Rubrik Angebote/Kinder und Jugendliche/Firmweg

Fotos: