Die 26 Firmkandidatinnen und –kandidaten trafen sich am Wochenende vom 2./3. September um sich intensiv mit dem Sakrament der Firmung auseinander zu setzen. Durch das Reflektieren eigener Erfahrungen wurden die Firmlinge an das Verständnis des Firmsakramentes herangeführt. Die Vertiefung erfolgte dann durch Kurzfilme, einem Vortrag, Gruppenarbeiten und einem Abenteuerspiel. Selbstverständlich gehörte das Pflegen der Gemeinschaft auch zum Programm. Ein Höhepunkt dieses Wochenende war sicherlich der Gottesdienst in Bichwil. Dabei bezeugten die jungen Persönlichkeiten mit ihren Unterschriften ihre Bereitschaft für das Sakrament der Firmung.

Toni Ziegler