Abschluss Erstkommunion 2020

Alle Kinder von Bichwil, Niederglatt und Oberuzwil, welche in diesem Jahr ihre Erstkommunion feierten, wurden zu einem Ausflug eingeladen. So trafen sich am sonnigen und heissen 16. September nach dem Mittag 14 Schülerinnen und Schüler in Bichwil. Nach einer kurzen Besichtigung der Kirche, gings weiter via Städeli, Homberg und Watt zur Grotte kurz vor Niederglatt. Im kühlen Schatten des Waldes konnten sich alle ausruhen und dabei noch der Geschichte von Bernadette von Lourdes zuhören. Nur ein paar Minuten weiter, lud die Kirche St. Felix und Regula zum Verweilen ein. Alle Erstkommunikanten schrieben ein kurzes Dankgebet auf Sonnenstrahlen. An einer Pinnwand schmückt diese besondere Sonne nun die Pfarrkirche von Niederglatt.Endlich war’s dann soweit und der ersehnte Zvieri wartete. An der Feuerstelle beim ehemaligen Schulhaus gab’s feine Schoggibananen und als Krönung noch ein kühles Glace. Fröhlich plaudernd wanderten alle gegen Abend wieder nach Bichwil zurück. Für die begleitenden Katechetinnen, Karin Angst und Vreni Stämpfli, war es ein gelungener und stimmiger Abschluss des Erstkommunion-Weges.

Vreni Stämpfli