Geteilter Überfluss - eine Aktion der Markthalle Uzwil

Aktion «Geteilter Überfluss»

Geschenke im Überfluss können auch in dieser
Weihnachtszeit in Kirchen und Zentren in der Umgebung abgegeben werden. Diese
werden dann in der Markthalle, der Lebensmittelabgabe für Menschen, die von
Armut betroffen sind, weitergeschenkt.
Geschenke können in der Zeit vom 18. Dez. 2021 bis 9. Jan. 2022 in die
vorgesehenen Behälter abgegeben werden.
Kirchen und Gemeinschaften beteiligen sich an der Aktion: kath. Kirche
Uzwil und Umgebung/ evang. Kirche Oberuzwil/ evang. Kirche Niederuzwil/
evang.-method. Kirche Niederuzwil/ FEG Uzwil.


Verein Markthalle, Kari
Bürgler, Präsident