Jonschwiler-Pfarreiwallfahrt 2019 ins Elsass


Mariastein–St. Odilienberg–Strasbourg–Colmar–St. Blasien: Sonntag, 1. ­September, bis Mittwoch, 4. September

Rund 30 Pilger starten am Sonntag, 1. September nach dem Gottesdienst in Jonschwil mit dem bewährten Car von Chauffeur Sepp Holenstein, Bazenheid.

Die erste Station ist der Besuch des Benediktinerklosters Mariastein im Kanton Solo­thurn, dem zweitwichtigsten Wallfahrtsort der Schweiz. Nach dem Mittag­essen werden wir eine Führung in der Klosterkirche haben. Dann fahren wir weiter nach Obernei, wo wir im Hotel le Gouverneur übernachten. Das elsässische Obernai liegt in der Oberrheinebene, etwa 25 Kilometer südwestlich von Strassburg am Fuss des Odilienbergs.

Am zweiten Tag besuchen wir den Odilien­berg mit Basilika, die der heiligen Odilia geweiht ist. Viele Menschen rufen die heilige Odilia als Fürbitterin bei Augen­leiden an. Wir feiern dort einen Gottesdienst. Den Nachmittag verbringen wir in Strasbourg am idyllischen Flüsschen Ill. Den Abend verbringen wir wiederum in unserem Hotel in Obernei.

Am Dienstag fahren wir über die berühmte Weinstrasse nach Colmar, wo wir den Isenheimer Altar besichtigen. Die Rückfahrt führt uns dann durch das Dorf Riquewir zurück zum Hotel.

Die Heimreise am Mittwoch führt uns via Freiburg im Breisgau zum Dom St. Blasien im Schwarzwald, wo wir die schöne Barockkirche bestaunen werden.

Diakon Peter Schwager

Mariastein



Anmeldungen und Auskunft zur aktuellen Pilgerreise:

Pfarreisekretariat Kirchstr. 3, 9243 Jonsch­wil, T 071 923 42 23, pfarramt.jonschwil@kath-uzwil.ch,

Peter Schwager Kirchstrasse 3, 9243 Jonschwil, M 079 713 40 26, peter.schwager@kath-uzwil.ch