Erstkommunion Niederuzwil

Erstkommunionweg Katholische Christkönigspfarrei Niederuzwil September 18 bis Mai 19

In der dritten Klasse bereiten sich die Kinder der katholischen Pfarrei Niederuzwil gemeinsam auf den Empfang des Heiligen Brotes vor. Jedes Jahr sind sie vom September an gemeinsam unterwegs und dürfen mit jedem Anlass Jesus näher kennen lernen. Die anderen Kinder werden ihnen vertraut und auch die Eltern knüpfen Kontakte. So haben auch die jetzigen Drittklässlerinnen und Drittklässler einen spannenden Weg hinter sich.

Am 23. September 18 feierten die Drittklässlerinnen und Drittklässler gemeinsam mit ihren Familien und der ganzen Pfarrei ihren ersten Gottesdienst auf ihrem Weg zur Erstkommunion. Sie machten sich Gedanken, wie wertvoll ihr Zuhause für sie ist. Dazu gestaltete jedes Kind ein Haus und klebte es auf eine grosse Schatzkarte. Die Musikgruppe bereicherte den Gottesdienst musikalisch. Mit dem Lied von Judith Durot <Jesus, dä Schatz i mir> stimmten sich alle auf das neue Jahresthema <Schätze auf meinem Weg> ein.

Am Sonntag 11.11.18 folgten die Drittklasskinder dem Ruf von Jesus: Lasset die Kinder zu mir kommen. Am Fest der Tauferneuerung entdeckten sie, dass ihre Namen und die Taufe grosse Schätze sind. Jedes wurde von den Katechetinnen gesegnet und zündete seine Taufkerze an. Alle gemeinsam sprachen das Glaubensbekenntnis. Die Kinder durften ein schön verziertes Taufwassergläschen mitnehmen. So können sie sich auch zu Hause immer wieder an ihre Taufe erinnern und sich von ihren Eltern segnen lassen.

Im Advent trafen sich die Erstkommunionkinder und ihre Familien zu einem sehr persönlichen Gottesdienst. Sie durften erfahren, dass Gott sie liebt und annimmt, auch wenn in ihrem Alltag nicht alles so rund läuft. Mit der Geschichte vom verlorenen Sohn und dem barmherzigen Vater wurde ihnen dies erklärt. Auf einem Holzscheit hielten sie fest, was sie persönlich belastet und durften es dann, zusammen mit duftenden Kräutern, dem Feuer im Pfarrgarten übergeben. Als dann auch jedes Kind seine gewählte Bibel geschenkt bekommen hatte, gingen alle freudig und erlöst nach Hause.

Die Erstkommunionkinder bereiteten sich einen Nachmittag lang zusammen mit einer erwachsenen Begleitperson auf ihren grossen Tag vor. Sie gestalteten ein persönliches Glaskreuz, bastelten einen Fotorahmen für ihr persönliches Schatzfoto, backten Brot, erkundeten mit den Ministranten die Kirche und übten gemeinsam die Lieder für den Festgottesdienst. Zum Abschluss dieses Nachmittags trafen sich alle im Chorraum der Kirche zu einem kurzen Gottesdienst. Sie teilten miteinander Brot und Traubensaft. Aufmerksam lauschten sie der biblischen Geschichte der wunderbaren Brotvermehrung.

Am 05. Mai 19 feierten 31 Kinder ihre Erstkommunion in der Katholischen Pfarrei Niederuzwil. Im Religionsunterricht hatten sie überlegt, wieso Jesus ein Schatz für sie ist. Im Gottesdienst lasen sie Beispiele dieser Glaubenszeugnisse vor und legten Symbolgegenstände in eine Schatzkiste. Danach durften sie zum ersten Mal die Hostie, das Heilige Brot, empfangen. Mit einem Tanz aus Tansania bedankten sie sich bei Jesus, bei ihren Eltern und Gästen.

Voller Dankbarkeit werden die Kinder am 16.06.19 noch einen letzten gemeinsamen Gottesdienst feiern. Sie werden «Danke» sagen für alle Schätze, die sie in diesem Jahr sammeln durften: für spannende Erfahrungen, für wertvolle Begegnungen und vor allem für die Freundschaft mit Jesus, die hoffentlich immer weiterwachsen wird. Anschliessend an den Gottesdienst werden sie bei einer gemeinsamen Teilete zum Mittagessen mit allen Familien bis in den Nachmittag hinein noch weiterfeiern.

Daniela Gremminger

NU_Erstkommunion