Sterne zu Weihnachten

Mit Weihnachtsliedern und besinnlichen Worten wurden die zahlreichen Gäste auf die kommenden Feiertage eingestimmt. Diakon Richard Böck und Pastoralassistent Rolf Haag stellten die Sterne symbolisch in den Mittelpunkt ihrer Gedanken. Jedem Menschen sei zu wünschen, eine Person im persönlichen Umfeld zu haben, welche im übertragenen Sinn ein erhellender Stern sei oder werden könne. Wer mit offenen Augen durchs Leben gehe, entdecke immer wieder Sterne, welche die Dunkelheit erhellten.

Ein besonderer Genuss war die musikalische Unterstützung beim Singen der Weihnachtslieder durch Hanspeter Nadler am Piano. Er verstand es ausgezeichnet, die besinnlichen Worte der Seelsorger aufzunehmen und in die Musik einzubringen.

Rita Knöpfel dankte dem Organisationsteam für die Unterstützung bei den Seniorennachmittagen. Beim anschliessenden Zvieri mit Schinkenbrötchen und Wein wurde auf die kommende Zeit und das Neue Jahr angestossen.

Bea Näf