Es wurde uns nicht zu viel versprochen – der KAB-Ausflug, zusammen mit der KAB-Gossau, führte uns am Donnerstag, 16. August 2018 in eine Gegend voller wunderbarer Schätze. Nach der Fahrt von Mels hinauf durchs wild-romantische Bergtal erwartete uns ein Haus voller Geschichten. Die „alte Post“, einst ein wichtiger Treffpunkt im Tal, ist heute Museum und Gasthaus zugleich. Unter dem Motto „wenn doch die «alte Post» nur reden könnte – sie wüsste uns aus bald 250 Jahren viel zu erzählen“, bekamen wir durch eine kundige und spannende Führung Einblick in die vergangenen Zeiten des Hauses und des Dorfes Weisstannen. Das eindrückliche Video öffnete uns den Zugang zu den Menschen und ihrem Dorf von damals. „S“Ässä wiä be dr Nanä“ rundete die Führung durchs Haus ab und liess uns die lebendige Gastfreundschaft des Hauses von heute geniessen.

Anschiessend blieb Zeit für einen Dorfrundgang, den Besuch des Kräutergartens oder des Shops mit selbst hergestellten Salben und Tees u.a.

Die Heimfahrt an diesem wunderbaren Tag führte mit dem Schiff von Walenstadt nach Weesen, von wo uns der Busfahrer der Firma Ramsauer sicher nach Hause brachte. Es war schön, diesen eindrücklichen Tag miteinander zu verbringen.

Text: Rolf Haag / Fotos: Elisabeth Spirig