Die Überraschung ist gelungen

Die aktuelle Corona-Situation ist für Chöre sehr schwierig. Dank dem Engagement der Chorleiterin Esther Wild Bislin und ihrem Mann Roman Bislin-Wild konnte der kath. Kirchenchor Oberuzwil während längerer Zeit jeweils mit je zwei wechselnden Stimmregistern proben und noch einige Gottesdienste mitgestalten. Zum Bedauern all unserer Mitglieder ist dies nach den neuesten Massnahmen zurzeit ja gänzlich verboten.

Um den Chormitgliedern doch noch eine kleine Weihnachtsfreude bereiten zu können, hat sich der Vereinsvorstand eine nette Geste überlegt. Ein Chormitglied hat Sterne gebacken, die Chorleiterin hat die Anhänger, versehen mit einem Gruss und einem Weihnachtslied,gestaltet und die Präsidentin hat alles verpackt. Und schliesslich haben alle acht Vorstandsmitglieder in kleinen Grüppchen die Sterne persönlich allen 47 Chormitgliedern vorbeigebracht. Diese Form des Dankes zauberte vielen ein Lächeln ins Gesicht, und auch die eine oder andere Freudenträne war zu sehen, die alte Vertrautheit.

Schön, wenn man auch in schwierigen Zeiten vom Vereinsleben getragen wird!

Andreas Künzli