Am Samstagabend, 9. Juni wurde Niederglatt Treffpunkt von über 60 Ministrantinnen und Ministranten aus den Seelsorgeeinheiten Uzwil und Magdenau mit ihren Scharen aus Degersheim, Flawil, Niederglatt, Wolfertswil, Jonschwil, Bichwil, Oberuzwil, Niederuzwil und Henau.

Im weiten Bogen rund um die Kirche forderte die Schnitzeljagd, welche von Urs Lenz und Brigitte Egli vorbereitet und durchgeführt wurde, die Jugendlichen heraus, sich in verschiedenen Posten wie dem Tannenzapfenwerfen, im Erraten des Alters einer Kirchenglocke oder im Schätzen einer Anzahl Hostien zu messen.

Nahe der Kirche verwandelten die Organisatoren darunter Ursula Schönenberger und Katharina Piljic das Gelände in eine Outdoorküche. Nach der Schnitzeljagd gab es dann ein Schnitzelbrot vom Feuer, dazu Apèro und Dessert, vorbereitet mit den Jugendlichen: Ein richtiges Festessen!

Der Anlass fand seinen Abschluss in einem Gottesdienst im Freien.

Pfarrer Markus Schöbi und Pastoralassistentin Priska Ziegler verstanden es, die biblische Erzählung des 12-jährigen Jesus, anhand der jugendlichen und elterlichen Perspektive für die Minis mit ihrem eigenen Leben in Bezug zu setzen. Dabei verwendeten sie das Symbolbild der Baumnüsse, welche auch geknackt und gegessen wurde.

Eingeladen hatten die Minipräsides zusammen mit der akj Gossau. Aus unserer Seelsorgeeinheit waren mit dabei Ursula Schönenberger, Katharina Piljic, Urs Lenz, Thomas Rutz und Priska Ziegler.

Wir freuen uns auf den nächsten Miniregionalanlass, der mit grosser Wahrscheinlichkeit in Oberuzwil im Mai 2019 stattfinden wird.

Priska Ziegler, Michael Hanke